Die Jury des Enspire Award 2017

Über die Vergabe des Enspire Award 2017 entscheidet wie auch schon im vergangenen Jahr eine Fachjury, die sich im Bereich der nachhaltigen Energien und der Entwicklungszusammenarbeit bestens auskennt und ausreichend Fachkompetenz in die Bewertung der einzelnen Projekte einbringt. 

 

Jury Enspire Award 2017

Dr. Dietrich Brockhagen

  • Physiker (PhD) und promovierter Umweltökonom
  • Geschäftsführer und Gründer der gemeinnützigen Klimaschutz-Organisation atmosfair gGmbH
  • über 10-jährige Erfahrung im Bereich der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) mit dem Ziel die globale Erwärmung der Erde zu verlangsamen und deren Folgen zu bekämpfen
  • ehemaliger Experte des Weltklimarates (IPCC), des Europaparlaments, der Bundesregierung und des Bundesministeriums für Umwelt
  • Autor vielzähliger Artikel und Studien zum Klimawandel, unter anderem für das Umweltbundesamt, Greenpeace und das World Watch Institut
  • erstmalige Teilnahme in der Fachjury
Jury Enspire Award 2017

Hans-Josef Fell

  • deutscher Politiker und ehemaliger Abgeordneter des Deutschen Bundestages
  • Autor des Gesetzesentwurfes des Erneuerbare Energie Gesetzes (EEG), das im Jahr 2000 verabschiedet wurde
  • Initiator und seit 2014 Präsident der Energy Watch Group und Botschafter der Umweltkampagne "100% Erneuerbare Energie"
  • Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • Verleihung des Energy Awards für das Lebenswerk
  • erstmalige Teilnahme in der Fachjury
Jury Enspire Award 2017

Marion Hammerl

  • Betriebswirtin und Geschäftsführerin der Bodensee-Stiftung
  • Gründungsmitglied der spanischen Naturschutzorganisation Fundación Global Nature
  • Ehrenamtliche Präsidentin des Global Natur Fund
  • Ehrenamtliche Präsidentin der Fundactión Global Nature Espana
  • Vorstandsmitglied des europäischen Netzwerks ECOTRANS sowie dem Verein ECOCAMPING
  • Trägerin des Bundesverdienstordens für besonderes Engagement sowie des deutschen und internationalen Medienpreis Trophee de Femmes
  • zweitmalige Teilnahme in der Fachjury